FRids

Theaterprojekt (R)aus der Mitte

am . Veröffentlicht in Alle Veranstaltungen

Verrückt ist einfach nur anders!

(R)aus der Mitte
(R)aus der Mitte – aktuelles Jugendtheater- und Filmprojekt
von FRids e.V. Premiere 6.10.2017
„Was ist normal? Normal heißt angepasst. Normal ist unauffällig…Wer ist der Maßstab in unserer Gesellschaft? Ist jemand verrückt, der mal ausgelassen über die Straße tanzt?“
Fame oder Opfer? Einer von denen oder alle gegen sich?

Dazugehören oder ausgegrenzt sein, normal sein oder anders sein… Das ist und bleibt ein großes Thema in der Gesellschaft. Ein Thema, das nicht nur, aber besonders Jugendliche beschäftigt. Und genau da setzt das aktuelle Theaterprojekt (R)aus der Mitte - von Wunderkindern, Auffälligen und Außenseitern unter der Leitung von Regisseur und Theaterpädagogen Rainer Lutzki an. Grundlage bietet das gleichnamige Stück von Rainer Lutzki.

Seit Wochen laufen die Proben für die 21 jungen Freudenberger Darsteller zwischen 13 und 21 Jahren.

Szene für Szene beleuchtet das Thema „Mobbing“ aus einer anderen Perspektive. Eine wichtige Rolle spielen dabei auch gelesene Texte aus bekannter und unbekannter Jugendliteratur. Auf der Suche nach ihrem Platz in der Gesellschaft rücken mehrere Jugendliche in den Fokus.
Die Protagonisten, auffällig ein Jeder in seiner Art, werden in einer Momentaufnahme auf ihrem Weg mit dem täglichen Bemühen, Anschluss an die Gemeinschaft zu finden, begleitet.
Während der junge Clown mit seinen Späßen die Annerkennung sucht, wünscht sich der krebskranke Oskar lediglich einen ehrlichen Umgang mit seiner tödlichen Krankheit. Die junge Klarinettistin sieht sich dagegen aufgrund ihres Ausnahmetalents ständig mit Bewunderern und Neidern zugleich konfrontiert. Nicht minder problematisch steht der Schüler Ismael Tag für Tag seinem Peiniger im Klassenraum oder Pausenhof hilflos gegenüber und lässt die verbalen oder nonverbalen Attacken über sich ergehen. Die große Karriere vor Augen nehmen vier junge, sogenannte „Talente“ die Bloßstellung im Rampenlicht in Kauf, auch wenn die Medien dem Zuschauer exakt diese Farce servieren wollen.
Und dann ist da ja noch diese Clique, die in ihrer Selbstsicherheit einfach alles nur noch schlimmer macht mit ihren herablassenden Kommentaren...

Altersempfehlung: ab ca. 12 Jahre

Ein Workshop mit Isabel Kwarteng (Medienwissenschaft / Filmproduktion) läuft parallel, um die Theaterproduktion als Kurzfilm zu dokumentieren.

Premiere ist am Freitag, den 06.10.2017 um 20.00 Uhr in der evangelischen Kirche in Freudenberg AUSVERKAUFT!
2. Aufführung: 13.10.2017, 20.00 Uhr; Johanna-Ruß-Schule, Siegen


Direkt hier online buchen!




Jetzt hier den Trailer ansehen!

FRids ...kocht!

am . Veröffentlicht in Alle Veranstaltungen

Zurzeit können leider keine Veranstaltungen angeboten werden!

An die Töpfe, fertig, los...! – Die FRids-Kinder- und Jugendkochschule
Im XXXL-Küchen-Center-Zimmermann,
Wilhelmshöhe 4-6, 57258 Freudenberg


Die Zeit wandelt vieles, auch unsere Koch- und Essgewohnheiten. Heute bestimmen oft Ganztagsschul-Rhythmen den Familienalltag und unsere Essgewohnheiten. Zeit ist knapp, Gemüseaufläufe werden oft durch Tiefkühlpizza ersetzt, Schulbrote durch Müsliriegel und Pausenmilch durch Softdrinks. FRids dreht das Rad der Zeit nicht zurück, stellt aber die Zeiger mehr in Richtung sinnvoller, leckerer und erlernbarer Ernährung und den respektvollen Umgang mit unseren Lebensmitteln.

Kochen ist hip. Nicht nur bei großen Feinschmeckern. Leckereien made by myself – das ist auch bei Kids ein attraktives Thema. Seit 2011 finden die erfolgreichen Angebote zum Thema Kochen statt und daher bringt FRids auch in 2019 wieder Kinder und Jugendliche an den Kochtopf, an den Küchentisch und an den Genuss.

Jetzt heißt es bei FRids wieder: An die Töpfe, fertig, los...!

Alle Veranstaltungen finden im XXXL-Küchen-Center-Zimmermann /Freudenberg statt!


Wir freuen uns auf motivierte junge Köche und Köchinnen aber 7 Jahre. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und der Beitrag beträgt 13,-- €.

Die Erfahrung zeigt uns, dass es besser ist, wenn wir pro Koch-Event nur noch 6 Kinder annehmen. Davon haben alle mehr!!!

Zukünftig werden die Workshops nicht mehr als Jahresprogramm veröffentlicht, sondern nur noch als Einzeltermine!

Der jeweils nächste „FRids kocht“ Termin wird hier und im Amtsblatt „freudenberg aktuell“ veröffentlicht.
Ebenfalls werden wir die Termine immer an die Tagespresse weitergeben, jedoch haben wir hier keinen Einfluss auf die Veröffentlichung.




Direkt hier online anmelden!



Wir bitten dringend um rechtzeitige Benachrichtigung bei Nicht-Teilnahme!

[Fotos von FRids ...kocht! "Tischlein deck dich" - Märchenmenü- 20.05.2017]
[Fotos von FRids ...kocht! Pasta! Basta! 25.03.2017]

FRids Erlebnisfuehrung

am . Veröffentlicht in Alle Veranstaltungen

 Junges Volk im Alten Flecken - FRids Erlebnisführung mit jugendlichen Schauspielern


Die vielen Besucher kamen von nah und fern: Familien, Schulklassen, Einzel- und Gruppenreisende aus unterschiedlichsten Gegenden Deutschlands, aber auch Freudenbergbesucher aus China und Südafrika begleiteten die Freudenberger Jungbürger auf einer ganz besonderen Reise durch die „Flecker“ Stadtgeschichte. Mit den jugendlichen Stadtführern reiste man in das Freudenberg des 17. /18. Jahrhunderts, um Johann Moritz Fürst von Nassau-Siegen und einigen seiner Untertanen aus alten Zeiten zu begegnen. Viel Spannendes über die Geschichte der Freudenberger Altstadt, ihre Bewohner und deren Alltag wussten die Freudenberger Jungbürger Kindern wie Erwachsenen anschaulich und abwechslungsreich zu erzählen und in gespielten Szenen zu vermitteln. Aber nicht nur das: die aktive Mitarbeit des Publikums war gefragt, wenn es galt, kniffelige Aufgaben zu lösen, um so jemanden zu helfen oder etwas Wichtiges zu finden.

Die spannende, informative Flecker Erlebnisführung, die vor allem für Familien und Kinder konzipiert war, nahm mit auf eine erlebnisreiche Zeitreise in die Vergangenheit zu geschichtsträchtigen Orten des Alten Fleckens.

Historie und Erfolge des Projekts:

Eine Gruppe von damals 15-17jährigen Jugendlichen wurde 2017 damit beauftragt, die Stadtgeschichte ihres Heimatortes zu erkunden und daraus mit professioneller Unterstützung von Regisseurin Britt Löwenstrom ein Konzept für kind- und familiengerechte Führungen zu erarbeiten. Von Jugendlichen entwickelt entstand so das Mitmach-Konzept von Stadtführungen als erlebnisreiche Zeitreise in die Vergangenheit konzipiert für Familien und (Schul)Kinder: Geschichtsträchtige Orte, historische Kostüme, gut verständliche Inhalte, spannende, aktive Mitarbeit erfordernde Vermittlungsform.

Nach dem ersten erfolgreichen Jahr 2017 entstand die Idee, weitere (jüngere) Jugendliche zu gewinnen, um das Angebot längerfristig fortführen zu können. Und das hat geklappt! Und so konnte 2019 die Ausbildung einer weiteren Generation erfolgen, die bis ins Jahr 2021 aktiv war. Das FRids-Projekt „Flecker Erlebnisführung“ fand weit über die Grenzen Freudenbergs hinaus große Beachtung und wurde vielfach als „Best-practise“-Beispiel prämiert. Der wohl größte öffentliche Erfolg war, dass die jugendlichen Stadtführer 2020 den Heimatpreis des Landes NRW in der Kategorie „Junge Heimat“ überreicht bekamen, nachdem sie bereits den Siegerpreis auf kommunaler und regionaler Ebene errungen hatten.

Lesen Sie hier den Artikel zum Heimatpreis 2020

Wir danken allen Förderern und Unterstützern, ohne die der Erfolg dieses Projekt nicht denkbar gewesen wäre.


  



FRids Erlebnisführung

am . Veröffentlicht in Alle Veranstaltungen

 Junges Volk im Alten Flecken - FRids Erlebnisführungen mit jugendlichen Schauspielern


Sind Sie bereit die Geschichte Freudenbergs hautnah mitzuerleben??

Dann begleiten Sie Fürst Johann Moritz von Nassau-Siegen und seine Untertanen auf einer ganz besonderen Reise durch die Stadtgeschichte. Historische Kostüme, geschichtsträchtige Orte, kurze Spielszenen und kniffelige Aufgaben erwarten die kleinen und großen Besucher und sorgen dafür, dass die Führung für Kinder (aber natürlich auch für Erwachsene!) anschaulich und abwechslungsreich wird.

Sie werden Zeuge des Kriegskassenraubs, lernen den Fürst Johann Moritz Nassau von Siegen persönlich kennen und erfahren etwas über die diplomatische Geheimkonferenz Freudenbergs. Aber das ist noch nicht alles...!

Freudenberger Jugendliche haben sich unter Leitung von Schauspielerin und Regisseurin Britt Löwenstrom mit der Stadtgeschichte Freudenbergs beschäftigt und selbst das Konzept und Drehbuch für die Erlebnisführung geschrieben.

Flecker Erlebnisührungen - das Projekt von FRids e.V. erweckt die Freudenberger Geschichte für Kinder und Familien zum Leben!

Kosten: 60,00 € für bis zu 10 Personen. Jeder weitere Erwachsene zahlt 6,00 €, jedes weitere Kind zahlt 4,00 €

Dauer: ca. 1,5 - 2 Stunden

Treffpunkt: kleiner Parkplatz ev. Gemeindehaus, Krottorfer Str. 37

Die Flecker Erlebnisführungen sind als Veranstaltung für Gruppen z.B. im Rahmen von Kindergeburtstagen, Klassenfesten und auch als Familienevent buchbar. Termine werden nach Verfügbarkeit der Darsteller vergeben.

Die Flecker Erlebnisführung ist nur eins der Projekte, die FRids seit 2014 im Rahmen des Scoutprogramms initiiert hat, gefördert mit Mitteln der Kinder- und Jugendförderung des Kreises Siegen-Wittgenstein. Ziel des Scoutprogramms ist es u.a., Heranwachsende für die ehrenamtliche Arbeit in ihrer Heimat zu gewinnen. Sie werden an der Planung, Konzeption und Umsetzung der Projekte beteiligt und entwickeln in wachsender Eigenverantwortung eigene Projekte, die wiederum anderen Kindern und Jugendlichen zugute kommen.

Weiterlesen

Gutschein-Erlebnisführung

am . Veröffentlicht in Alle Veranstaltungen

Auch als Kindergeburtstag buchbar!
 Gutschein-Erlebnisführung
Passend als Geschenkidee für die Weihnachtszeit können ab sofort Geschenk-Gutscheine für die beliebten Erlebnisführungen hier oder über die Freudenberger Tourist-Info im KultourBackes an der Kölner Straße erworben werden.
Die Gutscheine sind für alle Erlebnisführungen (öffentliche oder private) einsetzbar, auch für die ab kommendem Jahr neu angebotenen „Kindergeburtstage-Erlebnisführungen“.

Möglichkeiten:
Gutscheinbetrag verschenken
Man möchte einen bestimmten Betrag verschenken. Dieser Betrag wird in dem Gutschein eingetragen und der Inhaber des Gutscheins kann diesen dann bei seiner Buchung der Erlebnisführung diesen Betrag anrechnen lassen.

Teilnehmeranzahl verschenken
Man legt fest, für wie viele Personen man einen Gutschein verschenken möchte, z.B. 2 Erwachsene und 1 Kind. Dann wird dies so auf dem Gutschein notiert und der Inhaber des Gutscheins kann diesen Betrag dann bei seiner Buchung der Erlebnisführung anrechnen lassen.
(Wert= 2x6 € + 1x 4 € = 16 € dieser Betrag wird jedoch nicht auf dem Gutschein sichtbar sein).



Diese Webseite verwendet facebook-plugins und cookies. Mit dem Besuch dieser Webseite sind Sie damit einverstanden.